Karin Pelka: Für immer Julia

3. Platz beim Putlitzer Preis® 2017 Mit ruhiger Hand malte sie die Lippen in Altrosa nach. So, wie er es mochte. Seit damals verwendete sie dieselbe Marke, dieselbe Farbnummer, und es stand ihr noch immer ausgezeichnet, wie sie fand. Das Altrosa ließ ihren Mund weniger faltig wirken. Noch ein Tupfer Rouge auf beide Wangenknochen, lilafarbener […]

weiterlesen

Henrik Lode: Stellungnahme

4. Platz beim Putlitzer Preis® 2017 Berlin, 1. April 2017 Sehr geehrte Damen und Herren der Berliner Staatsanwaltschaft, meinem Recht als Beklagter nachkommend, möchte ich zu den gegen mich erhobenen Vorwürfen („Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr“ und „Fahrlässige Körperverletzung“) Stellung beziehen. Am Freitag, den 9. Dezember 2016, näherte ich mich gegen 21 Uhr dem Fahrradabstellbereich […]

weiterlesen

Dora Feld: Der Fall Kaktus

5. Platz beim Putlitzer Preis® 2017 Eigentlich war Kaktus mein Freund. Ich habe ihn bekommen, als er noch ganz klein in einem winzigen Töpfchen steckte. Ich mochte ihn und er wuchs. Irgendwann konnte ich mir mein Zimmer nicht mehr ohne ihn vorstellen. Wir mussten nicht einmal miteinander reden, so gut verstanden wir uns. Ein Blickwechsel […]

weiterlesen

Mathias Fleischmann: Ein Häuschen für die Hexe

6. Platz beim Putlitzer Preis® 2017 „Knusper, knusper, Knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen?“, murmelte Frank. Er stand neben dem leeren Hochbett und blätterte in Jakobs und Lisas Märchenbuch. Wie oft hatte er ihnen in den letzten Jahren Hänsel und Gretel vorgelesen, während sie sich mit ihren Stofftierchen unter die Decke kuschelten? Kurz bevor die […]

weiterlesen

Karolin Bettge: Bedingungslos

Gewinnerin des Putlitzer Preis® 2017 „Fürchte die Danaer“, sagte mein Großvater auf dem Sterbebett, „auch wenn sie Geschenke bringen.“ Das klingt furchtbar pathetisch, nicht wahr, so etwas auf dem Sterbebett zu sagen? Nur, wissen Sie, meine Familie hatte für Pathos nichts übrig. Und um ehrlich zu sein, der Alte agierte schon seit Monaten wie eine […]

weiterlesen

Regina Schleheck: Magdas Muttertagsgeschenk

2. Platz beim Putlitzer Preis® 2017 Magda hatte im Leben wenig geschenkt bekommen. Zumindest selten das, was sie sich gewünscht hätte. Die Eltern schenkten ihr kaum Aufmerksamkeit und umso mehr Geschwister. In der Schule hagelte es schlechte Noten, weil sie vor lauter Hausarbeit keine Hausaufgaben gebacken kriegte. Zum Bund Deutscher Mädchen durfte sie nicht, weil […]

weiterlesen