Putlitzer Preis® 2022 – Die Gewinner:innen stehen fest!

Die Hauptjury bestehend aus der Vorjahressiegerin Marie Kaschke, der Direktorin der Deutschen Büchereien in Dänemark Claudia Knauer und dem Schriftsteller H. Dieter Neumann hat getagt, diskutiert und die sechs Preisträger:innen gekürt. Es war eine schwierige und denkbar enge Entscheidung, wie man uns sagte. „Das Niveau war einfach sehr hoch in diesem Jahr“, erklärt H. Dieter Neumann. Hier nun die Juryentscheidung:

6. Platz: Birgit Rabisch mit „Monsieur A. lässt nicht grüßen“
5. Platz: Tanja Beetz mit „Zimtzauber“
4. Platz: Jochen Mariss mit „Dampfdruckrevolution“

Die Reihenfolge der Plätze 1-3 an dieser Stelle wie immer in alphabetischer Reihenfolge der Nachnamen:

Christin Habermann mit „Tote Männer
Barbara Ostrup mit „Das Optimum“ und
Aylin Ünal mit „Staub in den Fugen“

Am 11.6.2022 wird das Geheimnis um die genauen Platzierungen ab 18:00 Uhr in der Kirche St. Nikolai in Putlitz gelüftet.

Teilen: