Ausschreibung

AUSSCHREIBUNG Residenzstipendium 2018

SCHREIBEN IN DER IDYLLE

Residenzstipendium der Stadt Putlitz und des 42erAutoren e. V.
– 42 Tage Putlitz

Gefördert von der Dr. Wolfgang Neubert Stiftung

Welcher Autor, welche Schriftstellerin träumt nicht davon, in aller Ruhe und völlig ungestört an einem inspirierenden Ort an einem Projekt zu arbeiten? Die 42erAutoren bieten das mit dem für 2018 zum siebten Mal ausgeschriebenen Residenzstipendium „42 Tage Putlitz“. Der Gewinner, die Gewinnerin kann:

– im Frühjahr/Sommer 2018 im Norden von Brandenburg 42 Tage ungestört schreiben
– in einer schönen Wohnung im idyllischen Mansfeld bei Putlitz wohnen
– 500 € als Spesenzuschuss und
– 42 € Reisekostenzuschuss erhalten

Die Stipendiatin, der Stipendiat muss während der 42 Tage mindestens zwei Drittel der Zeit in Mansfeld sein. Im Rahmen des Stipendiums wird ein literarisches Engagement im weitesten Sinne, gerne mit persönlichen Ideen und Vorschlägen, für die Stadt Putlitz erwartet.

Bewerben können sich alle deutschsprachigen Autorinnen und Autoren. Mitglieder des 42erAutoren e. V. sind vom Wettbewerb ausgeschlossen. Reisekosten, die über die 42 € hinausgehen, werden nicht erstattet.

Als Bewerbungsunterlagen sind in dreifacher Ausführung vorzulegen:
– Vita
– kurze Vorstellung des zu literarischen Projektes: Projektbeschreibung
– ein Zeitplan für die während des Stipendiums geplanten Arbeiten
– eine Textprobe aus dem Projekt von ca. 10 Seiten
– oder wenn noch kein Text vorliegt: geeignete Unterlagen, die die Qualifikation des Autors belegen, wie bereits vorhandene Veröffentlichungen (selbstfinanzierte Veröffentlichungen gelten nicht). Eingesandte Bücher bitte auch in drei Exemplaren zur Verfügung stellen.

Die Bewerbung mit allen Unterlagen ist bis zum 30. November 2017 (Poststempel) an

Karen Lark
42erAutoren e.V.
Kirchhofallee 80
24114 Kiel

zu senden. Leider können wir aufgrund des Arbeitsaufwandes keine Eingangsbestätigung versenden und die Texte auch nicht zurückschicken. Von der Zusendung per Einschreiben bitten wir abzusehen. Es ist davon auszugehen, dass wir Einschreiben aus persönlichen zeitlichen Gründen nicht rechtzeitig von der Post abholen können.

Die Entscheidung über den Gewinner, die Gewinnerin des Stipendiums wird von einem dreiköpfigen Kuratorium gefällt, das aus Autoren, Verlagslektoren oder Literaturagenten besteht.
Die genaue Zusammensetzung des Kuratoriums wird sobald wie möglich auf unserer Website www.putlitzerpreis.de bekannt gegeben.

Die Autoren erklären sich durch die Einsendung ihrer Bewerbungen mit den Bedingungen dieser Ausschreibung einverstanden.

Der Gewinner, die Gewinnerin wird Anfang 2018 bekannt gegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.