Ausschreibung Putlitzer Preis© 2019 – Sparte Kurzgeschichten

AUSSCHREIBUNG Putlitzer Preis© 2019 Gefördert von der Dr.-Wolfgang-Neubert-Stiftung schreibt der Literaturverein 42erAutoren e. V. den Putlitzer Preis© 2019 aus. Formales (bitte genau befolgen!): Das Thema des Wettbewerbs lautet: Alle Wetter Teilnahmeberechtigt sind alle Autoren, Profis wie ambitionierte Nachwuchsschriftsteller, die in deutscher Sprache schreiben. Die eingesandten Texte müssen bis Ende Juni 2019 unveröffentlicht sein (im Internet […]

weiterlesen

Presseberichte zum Putlitzer Preis© 2018

Am 9. Juni 2018 wurde zum 13. Mal der „Putlitzer Preis©“ des 42erAutoren e.V. vergeben, außerdem zum 7. Mal das Residenzstipendium „42 Tage Putlitz“ ausgelobt. Premiere hatte der „Putlitzer Preis© für den amüsantesten deutschsprachigen Roman“, der gehörige Resonanz erzeugt hat. Das Wochenende begann am Freitag mit einer Lesung der 42er in der Pfarrscheune, dann folgten […]

weiterlesen

2018: Verlaufen

Hier sind sie, die Sieger des Putlitzer Preises© 2018: Platz 1: Ulrike Sabine Maier für „Und unsere Schritte“ Platz 2: Karsten Ricklefs für „Durstfieber“ Platz 3: Henrik Lode für „Déjà vu“ Platz 4: Axel Lawaczek für „Halali“ Platz 5: Dominik Haitz für „Die Bärin“ Platz 6: Bernd Großmann für „Another Brick“ Am 9. Juni 2018 […]

weiterlesen

Idylle Putlitz

Residenzstipendiatin 2018: Clementine Skorpil

++++ Pressemitteilung +++ Clementine Skorpil erhält das 7. Residenzstipendium des 42erAutoren e.V. Das 7. Residenzstipendium des 42erAutoren e. V. gewinnt für 2018 die österreichische Schriftstellerin Clementine Skorpil. 42 Tage kann sie im Norden Brandenburgs, im idyllischen Mansfeld bei Putlitz, ungestört leben und arbeiten. Sie wird in einem Ferienhaus leben, das die Familie zu Putlitz den […]

weiterlesen

Anna Basener gewinnt den 1. Putlitzer Preis® in der Sparte Roman

+++ PRESSEMITTEILUNG +++ Berlin/Putlitz, April 2018 Anna Basener gewinnt den Putlitzer Preis® 2018 (Sparte Roman) Literarisches Debüt „Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte“ erhält den erstmals ausgeschriebenen Putlitzer Preis® für den amüsantesten deutschsprachigen Roman 2018 Der im Eichborn Verlag veröffentlichte Roman „Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte“ der in Essen geborenen […]

weiterlesen

Putlitzer Preis® 2018 (Sparte Roman) – Die Shortlist steht!

+++ Pressemitteilung Februar 2018 +++ MARTINA BRANDL UND HELENE MIERSCHEID IN DER SCHLUSSJURY FÜR DEN ORIGINELLSTEN ROMANPREIS DER REPUBLIK Witzig oder skurril sollten die Einsendungen sein! Das wünschten sich die 42erAutoren, als sie im vergangenen Jahr ihren Romanpreis ins Leben riefen. Jetzt hat die Jury getagt, und die Shortlist für den PUTLITZER PREIS® 2018 steht. […]

weiterlesen

Shortlist 2018

Die Vorauswahl ist getroffen! Die Vorjury des 42erAutoren e. V. bedankt sich herzlich für die rege Teilnahme am Wettbewerb. 295 Einsendungen haben uns erreicht. Aus dieser Menge an Texten haben es 38 in die Endauswahl geschafft. Die Hauptjury 2018 bilden Vorjahressiegerin Karolin Bettge Alf Haubitz, Redakteur bei hr2-kultur und Initiator des „Messebahnhofs“ Stephanie Schönemann, Verlag […]

weiterlesen

Schreiben im Auge des Truthahns

Die „42 Tage Putlitz“ sind vorbei, jedenfalls für Sina Lippmann, unsere diesjährige Stipendiatin, vorbei sind die „42 Tage Putlitz“ natürlich nicht, auch 2018 wird es wieder „42 Tage Putlitz“ für jemanden geben. Wie Sina Lippmann ihre Schreib-Zeit in Putlitz erlebt hat, schildert sie in ihrem Text „Schreiben im Auge des Truthahns“, der am 8. Oktober […]

weiterlesen